Gefährliche Schönheit

Kunstphotographiken – Plastik aus dem Meer

Künstlerischer Werdegang

Als mir die große Gefahr von Plastik in unseren Meeren zunehmend bewusst wurde, war es mir
ein persönliches Anliegen mich zu engagieren, etwas dagegen zu unternehmen und mich für den
Erhalt unserer Lebensgrundlage Wasser einzusetzen. Mir geht es mit meinen Werken darum,
möglichst Viele und letztlich eine breite Öffentlichkeit zu erreichen. Daher wählte ich bewusst
ästhetische Motive, sozusagen die Schönheit in der Gefahr, um auf einem anderen Weg als dem
uns vertrauten, auf diese Problematik aufmerksam zu machen. Es ist mir ein Reiz den alltäglichen,
allgegenwärtigen Plastikmüll künstlerisch und durch meinen persönlichen Blick darzustellen.
Durch die intensive Arbeit und Auseinandersetzung am Strand mit meiner Kamera lernte ich mehr
zu sehen, erkannte ich immer wieder neben der Hässlichkeit auch die Schönheit in dem
Plastikmüll. Hinzu kam schließlich die Computertechnik, die es mir ermöglichte bestimmte
Elemente hervorzuheben, zu verändern und weiterzuentwickeln. Dabei ließ ich mich inspirieren
von meiner Intuition und Fantasie.
Der Titel „Gefährliche Schönheit“ steht im provokativen Widerspruch zu der ästhetischen
Darstellung und verweist auf die grauenvollen und zum Teil noch unabsehbaren Folgen dieser Art
von Umweltzerstörung durch Plastikmüll. Die Ausstellung erzählt so letztlich auch die dunkle Seite
unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft, unter dem Motto „Plastic is not fantastic“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s